Lokale Projekte

Lokal unterstützte der Soroptimist Club Kassel-Bad Wilhelmshöhe bisher:

2007 Schulspeisung an der August-Fricke-Schule und der Lindenbergschule in Kassel

2009 Ambulanter Kinderhospizdienst Kassel-Göttingen

2010 Kinderschutzhaus in Kassel und Mädchenbus

2011 Projekt Hafen 17 und Mädchenbus

2012 Die Telefonseelsorge in Kassel

2013 Stadtteilmütter Rothendithmold und Franka e. V.

2014 Bahnhofsmission und Kabera e. V.

2015 AMUZAbag der Universität und Kunsthochschule Kassel

2016 FiF - Frauen informieren Frauen e.V.

2016 Kinderklinik

2016 AMUZAbag der Universität und Kunsthochschule Kassel

2016 Initiative Mädchenbus Nordhessen e. V.

2016 Initiative SELF Kassel e. V.

2016 FRANKA e. V. - Frauen Nothilfe Kassel

2017 Opfer- und Zeugenhilfe Kassel e. V.

2017 Kulturzentrum Schlachthof e. V. Kassel

2017 Bücherei Kirchditmold e. V. - Mütter lernen Deutsch

2018 ZEDA, Zentrum für Demenzkranke und Angehörige (Diakonisches Werk)

2018 Pro Familia (Beratungsangebot für Frauen mit traumatischen Geburtserfahrungen)

2019 Frauenhaus Landkreis Kassel e. V.

2019 Heilhaus Stiftung Ursa Paul

 

Adventskalender

Seit 2009 verkauft der Soroptimist Club Kassel-Bad Wilhelmshöhe in der Vorweihnachtszeit Adventskalender für einen guten Zweck. 3.500 Stück werden zu einem Preis von jeweils € 5,- verkauft. Der Erlös wird gespendet.

 

Mehr Information / Galerie der bisherigen Adventskalender

Netzwerkveranstaltung

Seite 2014 organisieren jährlich im September die SI Clubs Kassel Bad Wilhelmshöhe und Kassel Kurhessen-Waldeck, der Internationalen Frauenclub Kassel sowie "die UNternehmerinnen" eine gemeinsame Netzwerkveranstaltung.

Mehr Informationen

Flohmarkt

Unser Flohmarktprojekt findet seit 2009 in Zusammenarbeit mit unserem Schwesterclub Kassel-Kurhessen Waldeck im Mercedes Truckcenter statt.

Mentoring

Soroptimist International unterstützt mit diesem Projekt Frauen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung und stärkt sie in ihrer Bereitschaft, gesellschaftliche und soziale Verantwortung zu übernehmen.

Seit 2005 koorperierte SI Deutschland in diesem Programm zur Förderung des weiblichen Führungsnachwuchses erfolgreich mit der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft (EAF). Junge Frauen aus ganz Deutschland haben teilgenommen und profitierten von den Erfahrungen ihrer Mentorinnen - alle Mitglieder verschiedener SI- Clubs und erfahrene Frauen in Führungspositionen.

 

Seit 2015 wird dieses Programm in Kooperation mit der BTM PersonalManagement GmbH, Paderborn, fortgeführt.

Kasseler Wassertage

Wir Soroptimistinnen sind stolz auf Erfolge des Trinkwasserrucksacks „Paul“!

Nun sind also 2 Exemplare des inzwischen gut bekannten Gerätes zur Filterung von verseuchtem Oberflächenwasser mit SI-Logo versehen zu ihrem Einsatzort nach Pakistan verschickt.

Die Kasseler Soroptimistinnen haben sich schon früh für das an der Kasseler Universität vom Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft unter Leitung von Prof. Frechen entwickelte Gerät interessiert.

weiterlesen

Wasserrucksack für den Katastropheneinsatz

Das Team von Prof. Dr.-Ing. Franz-Bernd Frechen von der Universität Kassel hat in einem durch die DBU geförderten Projekt einen Prototyp zur Aufbereitung von trinkbarem Wasser aus verseuchtem Oberflächenwasser für die Grundversorgung kleiner Gruppen von 200 bis 500 Personen entwickelt und gebaut: Wasseraufbereitung für kleine Personengruppen in Not- und Katastrophenfällen: der „Wasserrucksack“.

weiterlesen


Top